AUSSTELLUNGEN

Aktuelles Vorschau  Rückblick


FOLLOWING THE LINE
Die Galerie präsentiert ein neues Ausstellungsformat, das in Abständen jüngere Positionen zeigt.

Euna Gu
Tales of Lines

verlängert bis 4. Februar 2022

1984 in Chang Won, Südkorea, geboren. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin und Seoul. 2006 – 2008 Studium an der Kunsthochschule der Johannes Gutenberg Universität Mainz. 2008 – 2011 Studium der Malerei, mit Schwerpunkt auf Zeichnung an der Kunsthochschule Berlin Weißensee mit Diplom und danach Meisterschülerin bei Hanns Schimansky. 2010 Special Price Winner der 59. Keisei Kalligraphie Ausstellung des Metropolitan Art Museum Tokyo. Internationale Museums- und Galerieausstellungen in Deutschland, Japan, Österreich, Südkorea und den Vereinigten Staaten. 

2016 Teilnahme (noch unter dem Namen Kyoung Eun Gu) an der großen Übersichtsausstellung zur koreanischen Kunst im Ujong Museum of Art in Boseong, unter Einbeziehung bedeutender westlicher Positionen, die eine wichtige Rolle in der zeitgenössischen koreanischen Kunst spielte. 

Die Bilder der Künstlerin haben oft einen musikalischen Bezug. Die sechsteilige Gruppe Nature Fantasia 12, I-VI setzte die in Berlin lebende Pianistin Hasun Choi musikalisch in eine Impression für Klavier um. In der Ausstellung ist das Stück zu diesen Zeichnungen zu hören.

www.eunagu.com/ music
Musikanlage: Sponsoring BANG & OLUFSEN, Berlin\

Follow Galerie Dittmar  on Artsy